Hast du Magen- oder Verdauungsprobleme?

Fühlst du dich, erschöpft, lustlos, krank? Ärgern dich Schmerzen, Sodbrennen, Reflux oder Übelkeit? Warst du schon beim Arzt, aber so richtig helfen dir die Medikamente nicht? 
Möchtest du deine Magen-Darm-oder auch Verdauungsbeschwerden lieber mit Ernährung als mit Medikamenten behandeln? 

Dann bist du hier genau richtig. Herzlich willkommen auf Liebsal, deine Spezialisten bei Magen und Darmgesundheit.

Genieße dein Leben ohne Gastritis.

Möchtest du deine Magenbeschwerden ohne Medikamente behandeln?

Neben den Blogbeitrag findest du auf dieser Seite auch Empfehlungen zu Produkten, dir dir den Weg dorthin erleichtern. Alle Produkte haben das Ziel deine Beschwerden schnellstmöglich zu lindern und sieh haben außerdem eine entzündungshemmende und magenstärkende Funktion.

Weiter unten findest du auch eine Checkliste für Gastritis, falls du dir nicht ganz sicher bist unter welchen Magenbeschwerden du eigentlich leidest. Sie gibt dir einen Leitfaden, was du schon mal tun könntest um Beschwerden zu lindern, bis deine Bücher die du hier bestellen kannst bei dir sind.

Weißt du nicht genau, ob du unter einer Gastritis leidest?

Mache hier den kostenlosen Selbsttest und erfahre innerhalb von kurzer Zeit wie es um deinen Magen steht.

Energie 23. Tag der Adventskalender Reise

Energie 23. Tag der Adventskalender Reise

Am 23. Tag meiner Adventskalender Reise

geht es um Energie. Susanne spricht einen interessanten Aspekt auf Geld und Energie an. Als ich ihre Zeilen las, dachte ich, nicht nur unser Geld spiegelt unsere Energie, sondern auch der Magen.

Wie viel Geld hast du auf dem Konto? 

Susanne sagt, wie viel Geld auf unser Konto fließt und wieder verschwindet hat etwas mit unserer Stimmung, dem Lebenswandel, den Strategien, dem Bewusstsein und Gefühlen zu tun.

Was hat das Bewusstsein mit dem Magen zu tun?

Genau so geht es dem Magen. Wir schwächen ihn entweder mit unserer Stimmung, den Gedanken und unserer Lebensweise, oder wir stärken ihn.
Die traditionelle chinesische Medizin kurz TCM, weiß das schon sehr lange. Sie hilft dabei, deine Energie zu verstehen und zu verbessern.

Die TCM sagt, Energie fließt auf Linien durch deinen Körper. Diese Linien werden Meridiane genannt. Fließen die Energien frei und ungehindert, fühlst du dich gesund. Ist deine Energie hingegen blockiert, fühlst du dich schwach, oder sogar krank.

Alle Organe haben in der TCM einen Partner auch der Magen ist ein Teil von einem Paar. Das andere Teil heißt Milz. Hierbei ist weniger das Organ selbst gemeint, sondern die Energie der Milz. Beide zusammen sind stark daran beteiligt, wie hoch oder niedrig die Energie ist.

Der Magen wandelt Nahrung in Energie um. Deshalb ist es so wichtig was genau wir zu uns nehmen. Ein Burger enthält kaum Energie, Gemüse und Kräuter sehr viel.

Wie viel Energie hast du auf deinem Magenkonto?

Habe ich kein Geld auf dem Konto, kann ich keines verschenken. Habe ich keine Energie im Körper, dann fühle ich mich genauso leer wie es das Konto ist. Da fällt es schwer in Beziehung zu gehen, gern zu arbeiten, den roten Faden zu finden.
Sind meine Taschen energetisch leer, dann kann ich mich nicht verschenken.

Gleichzeitig fühle ich mich nichts wert. Denn ich habe ja nichts. Die Frage ist, wie komme ich aus dieser Spirale wieder raus?
Darüber handelt das Buch wie deine Seele Fahrrad fahren lernt. Hier habe ich in 21 Tagen meine Energiespeicher wieder aufgefüllt. Mich aufgehört im Kreis zu drehen, meinen roten Faden wieder aufgenommen und Kontakt zu meiner inneren Stimme hergestellt. 

Auch das Ayurveda geht davon aus, der Magen beeinflusst, wie du dich fühlst. Das ist der Aspekt der Stimmung.
Wenn du glücklich bist, ist dein Magen auch glücklich. Genau so nimmt Trauer, oder Einfluss auf den Magen. Bist du gestresst, schmerz der Magen, oder dir wird übel. Diese körperlichen Beschwerden können Ängste oder mpdigkeit auslösen. Wie du siehst, alles fließt in zwei Richtungen. 

Das sind gute Nachrichten. denn das heißt, du kannst deine körperlichen Beschwerden über deine Stimmung, dein Bewusstsein verändern. Ja das dauert seine Zeit, du bist ja auch nicht mit schlechter Laune von einem auf den anderen Tag krank geworden. 

Zusätzlich zu deiner Stimmung kannst du deinen Magen unterstützen.

  • Ernährung: Lindere deine Magenbeschwerden mit  Gemüse. Ganz viele Rezepte findest du im Kochbuch den Magen mögen. Iss kleine Portionen, langsam und kaue lange. Vermeide Alkohol, Koffein, scharfe Gewürze, fettige Speisen. All dies schadet deinem Magen . 
  • Entspannung: Reduziere Stress, alles was dich nervös oder unruhig macht. Das ist ein Prozess.
  • Stimmung: Mache mehr von dem was dich glücklich macht und lass weg, was dich unglücklich, schwer, oder traurig stimmt.

Ayurveda und die Verdauung

Im Ayurveda wird die Verdauung Agni genannt. Agni ist das Feuer in deinem Magen, das Essen in Energie umwandelt. Agni hilft dir dabei, das Gute vom Schlechten zu trennen. Dies trifft sowohl auf die Ernährung, als auch auf die Stimmung zu. 

Ist dein Agni stark verdaust du äußere und innere Eindrücke leichter und du fühlst dich wohl. Schwächelt dein Agni verdaust du Nahrung und Lebensstil schwer und du fühlst dich unwohl. Das nennt das Ayurveda Ama. Ama sind Schlackenstoffe, Ansammlungen die im Körper verbleiben, weil sie nicht in Energie umgewandelt wurden. Diese Schlacken im geist, in der Stimmung und im Körper haben Potential dich zu schwächen und  krank zu machen.

Stärke dein Agni :

  • Höre auf deinen Magen und dein Hungergefühl: Iss nur, wenn du Hunger hast, und nicht, wenn du Langeweile hast. 
  • Iss nicht zu spät am Abend
  • Vermeide Zucker, Scharfes oder Saures,  Verzehre Mildes. 
  • Achte auf die Temperatur. Trinke Warmes Wasser und kein Kaltes.
  • Kombiniere achtsam. Der Kopf mag Abwechslung, der Magen mag gewohntes, einfaches essen. 

Mit diesen Ideen stärkst du dein Agni. Im Gegenzug schenkt es dir mehr Energie. 

Ich wünsche dir ganz viel Energie auf deinem Bank und Magenkonto. 
Liebe Grüße, Friederike

 

Magenprobleme natürlich behandeln?

Mehr zu den Beschwerden einer Gastritis und wie du sie ohne schulmedizinische Medikamente behandeln könntest, findest du im Körperbuch den Magen mögen. Ursachen erkennen und selbst behandeln.

Die Checkliste für Gastritis findest du weiter unten. 


Ich wünsche dir gute Besserung und eine baldige Genesung.  

💛 Herzlich Friederike 

Zum Buch
Friederike Ziesmer Individuelle Gastritis Beratung Friederike Ziesmer Individuelle Gastritis Beratung

Über die Autorin

Ayurvedische Köchin und Ernährungsberaterin, Heilpraktikerin Autorin und Gewürzentwicklerin

Friederike Ziesmer erhielt die Diagnose Gastritis 2019. Ihr naturheilkundlicher Arzt gab ihr eine Lebensmittelliste mit gefühlt 7 Zutaten, die eine Genesung fördern sollten. Auf Basis dieser Liste schrieb sie das Kochbuch "Den Magen mögen".

Weil der Magen ein so interessantes Thema ist, wurde der als Begleitheft mit etwa 80 Seiten geplante 2. Band das Körperbuch über 200 Seiten dick.

Neben der Tätigkeit als Autorin entwickelt Friederike Ziesmer Produkte rund um einen gesunden Bauch. Diese vertreibt sie in ihren Onlineshop Liebsal. Seit März 2022 ist sie offiziell Erfinderin und Patentinhaberin der Paste Saldy.

Mit der Gesundung des Magens, ohne schulmedizinische Medikamente, entstand ein völlig neues Lebensgefühl. Heute geht sie Eisbaden und überlegt mit einem Wohnmobil die Welt zu entdecken.

Persönliche Beratung

Ernährung

Fühlst du dich überfordert, oder allein mit deinen Magen- oder Verdauungsbeschwerden? Wünscht du dir Begleitung, einen Ansprechpartner, oder einfach ein bisschen Mut auf deinem Weg?
Ich weiß wie schwer eine Ernährungsumstellung sein kann. In einer persönliche Beratung gehen wir explizit auf deine Lebenssituation und deine Beschwerden ein.

Buchst du eine Ernährungsberatung, ist das Kochbuch inklusive. Du bist online, telefonisch, oder in Starnberg herzlich willkommen.

Buche deine Beratung

Kaffe bei Gastritis?

Dreimal täglich Kaffee bei Gastritis?

Eine dampfende heiße Tasse Kaffee vor dir auf dem Tisch und ein herrlicher Duft in der Luft?

Du trinkst so gern Kaffee, doch dein Magen findet ihn nicht so prickelnd? Schmerzt er nach dem Genuss, oder beschleunigt er die Verdauung?

Moccabi der koffeinfreie Kräuterkaffe stärkt deinen Magen und schont ihn gleichzeitig. Er weckt dich und deinen Magen aus dem Dornröschenschlaf und regeneriert deine Verdauung und deine Leber.
Endlich liegt wieder Kaffeduft in der Luft. Freue dich und trinke ihn gern bis zu drei mal täglich.

Deine Begleiter zu einem gesunden Magen

Folge mir auf Instagram

Hier teile ich mit dir, wie ich nach meiner Erkrankung lebe, was ich so esse, warum ich schwimmen gehe und was es neues gibt.