Hast du Magen- oder Verdauungsprobleme?

Fühlst du dich, erschöpft, lustlos, krank? Ärgern dich Schmerzen, Sodbrennen, Reflux oder Übelkeit? Warst du schon beim Arzt, aber so richtig helfen dir die Medikamente nicht? 
Möchtest du deine Magen-Darm-oder auch Verdauungsbeschwerden lieber mit Ernährung als mit Medikamenten behandeln? 

Dann bist du hier genau richtig. Herzlich willkommen auf Liebsal, deine Spezialisten bei Magen und Darmgesundheit.

Genieße dein Leben ohne Gastritis.

Möchtest du deine Magenbeschwerden ohne Medikamente behandeln?

Neben den Blogbeitrag findest du auf dieser Seite auch Empfehlungen zu Produkten, dir dir den Weg dorthin erleichtern. Alle Produkte haben das Ziel deine Beschwerden schnellstmöglich zu lindern und sieh haben außerdem eine entzündungshemmende und magenstärkende Funktion.

Weiter unten findest du auch eine Checkliste für Gastritis, falls du dir nicht ganz sicher bist unter welchen Magenbeschwerden du eigentlich leidest. Sie gibt dir einen Leitfaden, was du schon mal tun könntest um Beschwerden zu lindern, bis deine Bücher die du hier bestellen kannst bei dir sind.

Weißt du nicht genau, ob du unter einer Gastritis leidest?

Mache hier den kostenlosen Selbsttest und erfahre innerhalb von kurzer Zeit wie es um deinen Magen steht.

Keyword - Gedicht - Tag 20 meiner Adventskalender Reise

Keyword - Gedicht - Tag 20 meiner Adventskalender Reise

Am 20. Tag meiner Adventskalender Reise

wollte ich ein Gedicht mit all meinen Keywords schreiben. 

Daran bin ich gescheitert, denn so richtig reimt sich nichts auf:

  • Magenberatung
  • Emotionale Begleitung
  • Innere Anteile
  • Magenprobleme
  • Magenschmerzen
  • Sodbrennen
  • Reflux
  • Entzündungen
  • Magenheilung
  • Magenfreundliche Ernährung
  • Magenfreundliche Rezepte
  • Meditationen für den Magen

Jedenfalls nicht in einer leichten freundlichen Weise, wie ich sie so schätze.

Deshalb schreibe ich lieber meinen Jahresrückblick

Die Überschrift meines Plakats für das Jahr 2023 war

  • Finanzielle Freiheit
  • Passives Einkommen für Sicherheit und Raum für Kreativität.


Wie heißt es so schön, der Mensch denkt und Gott lenkt.

Die Sache mit der finanziellen Freiheit habe ich geschafft. Die Kreativität hingegen kam auf eine völlig andere Weise zu mir, als ich noch im Januar23 geglaubt hätte.

Denn im Januar schrieb ich ja noch mein gelbes Plakat mit meinen Wünschen und Zielen. Dieses hängt auch heute noch am Schrank. Gleich wenn ich zur Tür hereinkomme, fällt mein Blick darauf. Manchmal senkte ich auch den Kopf, denn solche Ziele zu erreichen, ist nicht immer einfach. Da nervt so ein Plakat einfach nur.
Heute widme ich ihm jedoch gern meine volle Aufmerksamkeit.

Auf meinem Plakat steht mein Kundenprofil da sind meine Kunden, die gern in ihre Gesundheit investieren. Sie mögen meine Produkte und Dienstleistung und möchten über Ernährung, ihr echtes Interesse und Engagement gesunden.

Meine Basis:

Meine Kunden können dieses Ziel erreichen, über meine Produkte und Dienstleistungen, die ich Ihnen zur Verfügung stelle.
Das sind zum einen die Bücher, welche mit Kochen, Naturheilkunde und der inneren Stimme zu tun haben.
In den letzten drei Jahren habe ich fast nichts anderes gemacht, als genau diese Basis zu erschaffen.

Meine Werte:

Meine Werte zum Anfang des Jahres waren Freiheit, Sicherheit, Gesundheit, Raum für Kreativität und Neues.

Der Weg, wie ich dorthin kommen wollte, waren:

Meditation
Bewegung
Strömen
Wingwave

Und dann gab es noch jede Menge an Dingen, die ich gern ausprobieren wollte:

Videos für YouTube erstellen.
Produktvideos für meinen Onlineshop erstellen.
Mein Google Profil überarbeiten
Bei Instagram und Facebook sichtbarer werden
Einen online Kurs anbieten
Zeitungen und Zeitschriften anschreiben, um sichtbarer zu werden

Welche von diesen Dingen habe ich umgesetzt?

Ich habe YouTube-Videos gemacht. Allerdings nicht so viele wie ich wollte. Denn ich musste erst einmal schneiden lernen, wo findet man Musik, die unter ein Video gesetzt werden darf und wie schaffe ich es mich in einem Video nicht so oft zu versprechen?
Deshalb sind aus meinen gewünschten 1000 Followern nur etwa 70 geworden.
D.h. dieses Thema nehme ich mit einem neuen Ansatz ins neue Jahr.

Sichtbarkeit:

Ich habe einige Blogbeiträge geschrieben. Jedoch auch nicht so viele, dass dies wirklich Auswirkungen auf die Sichtbarkeit des Onlineshops gehabt hätte. Also nehme ich auch dieses Thema mit ins neue Jahr. Inzwischen schreibe ich ja die Adventskalender Reise Beiträge. Ich werde berichten, ob dies etwas an der Sichtbarkeit des Onlineshops verändert hat.

Instagram und Facebook Sichtbarkeit

Na, das hab ich mal so richtig vermasselt. Das macht aber nichts, denn möglicherweise finde ich meine Kunden auch gar nicht auf Instagram und Facebook. Auch dieses Thema werde ich im nächsten Jahr noch mal neu angehen.

Mein Google Profil ist gut überarbeitet, ebenso LinkedIn und Xing.
Das einzige, was ich bei Google noch verändern möchte, ist meine beiden Profile in eines zu verschmelzen.
Manchmal ist dies möglich, manchmal leider nicht. Das hängt von den Google Mitarbeitern ab.

Mein Stern, welcher mich das Jahr über leitete, waren meine Werte

Freiheit, Sicherheit, Gesundheit, Raum für Kreativität und Neues.
Und dieser Punkt setzte sich auf wundersame Weise völlig andersrum, als ich es mir jemals hätte vorstellen können.
Am Anfang des Jahres hatte ich keine Ahnung, wie ich alle meine Punkte vom Plakat weg in die Wirklichkeit bringen sollte.

In der eigenen Suppe rühren

Für Facebook und Instagram und auch für meinen Onlineshop braucht es Fotos. Außerdem wünschen sich alle meine online Auftritte schöne Texte. Das ist ganz schön zeitintensiv und benötigt einen großen Teil des Tages, wenn man das alles alleine macht.
Nicht davon zu reden, dass mir die Ideen ausgingen, weil ich die ganze Zeit alleine in meiner eigenen Onlineshop - Suppe rührte.

Durch Zufall fand ich auf Facebook die Möglichkeit, meine Wohnung für Urlaub anzubieten und den Gegenzug Hilfe bei den Dingen zu erhalten, die ich mir umzusetzen wünschte.
Auf diese Weise besuchten mich gleich Anfang des Jahres Fotografen.

Eisbaden

Einer davon brachte den Impuls des Eisbadens mit. Und was soll ich sagen, ich fand mich plötzlich auf einem Raureif bedeckten Steg im Februar wieder und ging in den See der 4 Grad kalt war. Das Besondere daran: Ich lebe nun schon seit fünf Jahren in Starnberg. Ich war nur im Hochsommer bei 25 Grad Wassertemperatur im See. Mich hätten keine 10 Pferde in kaltes Wasser gebracht. Seit Februar ging ich jeden Tag in den See und im Sommer kippte ich Eiswürfel in die Badewanne. Der Benefit von kaltem Wasser ist eine heitere Stimmung und die reduzierung von Entzündungen. Um nur zwei zu nennen. 

Marketing Faden aufnehmen

Nach den Fotografen überdachte ich mein Marketing und fand Hilfe beim Texten. Wir saßen zusammen an einem großen Tisch, mit zwei PCs nebeneinander und arbeiteten, solange bis eine neue Landingpage mit einem Selbsttest bei Gastritis entstand.

Am Ende des Jahres bekam ich große Hilfe beim Adventskalender. Ich hatte mir über drei Jahre gewünscht einen online Adventskalender ins Leben zu rufen. Noch immer bin ich überrascht wie groß der Arbeitsaufwand zu diesem Projekt war. Ohne Hilfe, hätte ich das nicht geschafft.

Für das körperliche Wohl

besuchten mich vier Menschen die Massage, oder andere Arten der Körpertherapie anboten. Denn Pause zwischen den vielen Projekten war dringend notwendig. 

Das ganze Jahr stand über dem Stern, die Dinge völlig neu anzugehen. Nicht unbedingt auf das fokussiert, was auf meinem gelben Blatt stand, sondern für neue Ideen und Menschen offen zu sein. 

Der Punkt ist mir mit 11 mir völlig fremden Menschen, dem Mut auf ihrer Seite nach Starnberg zu kommen und dem Mut auf meiner Seite sie in meiner Wohnung aufzunehmen. Ich freue mich so sehr, diesen Impuls aufgegriffen zu haben. So gehe ich reich gefüllt mit vielen neuen Ideen in ein neues Jahr. 

Das Visionboard

Es wird ein neues Visionboard geben. Und ich freue mich auf viele neue Menschen an meiner Seite. 

Magenprobleme natürlich behandeln?

Mehr zu den Beschwerden einer Gastritis und wie du sie ohne schulmedizinische Medikamente behandeln könntest, findest du im Körperbuch den Magen mögen. Ursachen erkennen und selbst behandeln.

Die Checkliste für Gastritis findest du weiter unten. 


Ich wünsche dir gute Besserung und eine baldige Genesung.  

💛 Herzlich Friederike 

Zum Buch
Friederike Ziesmer Individuelle Gastritis Beratung Friederike Ziesmer Individuelle Gastritis Beratung

Über die Autorin

Ayurvedische Köchin und Ernährungsberaterin, Heilpraktikerin Autorin und Gewürzentwicklerin

Friederike Ziesmer erhielt die Diagnose Gastritis 2019. Ihr naturheilkundlicher Arzt gab ihr eine Lebensmittelliste mit gefühlt 7 Zutaten, die eine Genesung fördern sollten. Auf Basis dieser Liste schrieb sie das Kochbuch "Den Magen mögen".

Weil der Magen ein so interessantes Thema ist, wurde der als Begleitheft mit etwa 80 Seiten geplante 2. Band das Körperbuch über 200 Seiten dick.

Neben der Tätigkeit als Autorin entwickelt Friederike Ziesmer Produkte rund um einen gesunden Bauch. Diese vertreibt sie in ihren Onlineshop Liebsal. Seit März 2022 ist sie offiziell Erfinderin und Patentinhaberin der Paste Saldy.

Mit der Gesundung des Magens, ohne schulmedizinische Medikamente, entstand ein völlig neues Lebensgefühl. Heute geht sie Eisbaden und überlegt mit einem Wohnmobil die Welt zu entdecken.

Persönliche Beratung

Ernährung

Fühlst du dich überfordert, oder allein mit deinen Magen- oder Verdauungsbeschwerden? Wünscht du dir Begleitung, einen Ansprechpartner, oder einfach ein bisschen Mut auf deinem Weg?
Ich weiß wie schwer eine Ernährungsumstellung sein kann. In einer persönliche Beratung gehen wir explizit auf deine Lebenssituation und deine Beschwerden ein.

Buchst du eine Ernährungsberatung, ist das Kochbuch inklusive. Du bist online, telefonisch, oder in Starnberg herzlich willkommen.

Buche deine Beratung

Kaffe bei Gastritis?

Dreimal täglich Kaffee bei Gastritis?

Eine dampfende heiße Tasse Kaffee vor dir auf dem Tisch und ein herrlicher Duft in der Luft?

Du trinkst so gern Kaffee, doch dein Magen findet ihn nicht so prickelnd? Schmerzt er nach dem Genuss, oder beschleunigt er die Verdauung?

Moccabi der koffeinfreie Kräuterkaffe stärkt deinen Magen und schont ihn gleichzeitig. Er weckt dich und deinen Magen aus dem Dornröschenschlaf und regeneriert deine Verdauung und deine Leber.
Endlich liegt wieder Kaffeduft in der Luft. Freue dich und trinke ihn gern bis zu drei mal täglich.

Deine Begleiter zu einem gesunden Magen

Folge mir auf Instagram

Hier teile ich mit dir, wie ich nach meiner Erkrankung lebe, was ich so esse, warum ich schwimmen gehe und was es neues gibt.